Solothurner Ruderclub

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Regatta Cham 21.-22. Mai 2011

An diesem Wochenende fand auf dem Zugersee in Cham die zweite nationale Regatta statt. Die jüngsten Noe und Oliver U15, hatten am Samstagmittag ihren ersten Start. Noe ruderte sich, nach einem verpatzten Start, wieder ins Feld zurück und hatte am Schluss den Bug vorn. Er gewann knapp seinen Vorlauf. Oliver Startete in einem gut besetzten Vorlauf. Bei starkem Seitenwind und Wellen war es nicht einfach mit den geübten Seeruderern mitzuhalten doch Oliver konnte sich im Feld bestätigen und ruderte auf den 4. Platz.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 25. Mai 2011 um 15:03 Uhr Weiterlesen...
 

Bürenfahrt nach Österreich

«Am Sonntag stark bewölkt und häufig Niederschläge. Schneefallgrenze auf 1'200 bis 1'800 Metern», so lautete die Wetterprognose noch am Donnerstag vor der traditionellen Bürenfahrt. Bei Sonnenschein ruderten am Sonntagmorgen 10 SRC-Mitglieder in den beiden Booten SoBa und Oberon los.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 26. Mai 2011 um 20:09 Uhr Weiterlesen...
 

Saisonauftakt auf dem Lauerzersee 31.4.-1.5.2011

Das Jugendteam des SRC verzeichnete an der ersten Regatta 2011 auf dem Lauerzersee gute Resultate. Am Start waren die vier, von Bea Held trainierten U15 jährigen, Noe Leuenberger, Samuel Schenk, Jonathan Moser und Oliver Ingold. Die Drei U17, Leonie Luterbacher, Lisa Grillo und Alexander Rötheli, trainiert von Corina Freiburghaus und Peter Moser. Auch Tobias Stüdi war beim Auftakt dabei, trainiert vom Matthias Fürholz.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 03. Mai 2011 um 06:51 Uhr Weiterlesen...
 

Nichts für Weicheier

43 Mitglieder des SRC fanden sich am Ostermontag im Bootshaus zum "Ostereierachter" ein. Nach einer wunderschönen Ausfahrt in gesamthaft 7 Booten mit Corso-Fahrt durch die Stadt wurden auf der Altane des Bootshauses die mitgebrachten Ostereier getütscht.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 26. April 2011 um 20:04 Uhr Weiterlesen...
 

Längstes Ruderboot der Welt in Solothurn

Sollten sich Aarespaziergänger oder Stadtbummler angesichts des riesigen Ruderboots auf der Aare gefragt haben, ob sie doppelt sehen, können sie beruhigt werden. Der „Stämpfliexpress“, mit seinen 45 Metern das längste Ruderboot der Welt, war in Solothurn zu Gast.

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 01. April 2011 um 09:16 Uhr Weiterlesen...
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Suchen

Bildergalerie