Clubboote
Diese Boote stehen frei zur Verfügung für den gesamten Ruderbetrieb. Vorbehalten sind spezielle Reservationen durch den Operativen Ausschuss für Ruderkurse, Wanderfahrten usw. Die Yole de mer [4+Y] ist mit besonderer Sorgfalt zu behandeln, da sie schwer zu ersetzen ist.
8+Vovo Max
8x+COtto Grappa
4x+CSoBa, Charge pour Soleure II, Domino, Oberon
4Y Viktor
4x La Prima
4- Vineta
3xCMach III
3xB Terzettino
2xAir Canada, Splash
2xCLoire, Dööschwoo, Solemio
1xLäggerli, Racker, Alcedo, Espresso, Fengshui
1xCPepsi, Solo, Skippy, Surfskiffs
Trainingsboote
Sie sind primär für den Trainingsbetrieb reserviert. Je nach Verfügbarkeit können sie auch von guten und erfahrenen Ruderern, die nicht im Training stehen, benützt werden. Die Boote dürfen nicht verstellt werden.
8+Pendragon
4xAvantgarde, Roter Oktober
2xNimm 2, Tsunami
2x/-Bonne Chance
1xPfupf
1xRed Dragon
Rennboote

Die Boote dieser Kategorie werden gezielt eingesetzt für Trainingsmannschaften, die einem regelmässigen, vom Operativen Ausschuss (OA) kontrollierten Training unterliegen. Sie werden im allgemeinen Ruderbetrieb nicht eingesetzt.

2xPaso Doble, Lir
1xEnfant Terrible, Hoobel, Trinity, Lemon
Privatboote

Alle nicht aufgelisteten Boote dürfen nur mit ausdrücklicher Bewilligung der Eigentümer benützt werden. Privatboote sind im elektronischen Fahrtenbuch efa rot markiert

Details siehe Reglemente, „Bootsbenützungs-Reglement“

Im elektronischen Fahrtenbuch „efa“ sind die Kategorien farbkodiert.